Sie befinden sich hier: Service
Freitag, 21.09.2018
< Vorheriger Artikel
05.01.2018 00:56 Alter: 260 days
Kategorie: Herren
Von: Frank Höhmann

Zwei Tage, drei Turniere

Am Dreikönigswochenende finden die Jugendhallenturniere des SC Geislingen statt


Der SC veranstaltet am Samstag und Sonntag in der Michelberghalle Jugendturniere für die U19, U17 und U15. Foto: Frank Höhmann

Die erste Mannschaft des SC Geislingen hat einen Tag vor Silvester am Hallenturnier des Landesligisten FV 09 Nürtingen teilgenommen und schied nach der Vorrunde aus. Zwei Siege reichten nicht zum Weiterkommen. Nach dem 0:5 im letzten Gruppenspiel gegen Bezirksligakonkurrent TSV Oberensingen war das Torverhältnis zu schlecht. Besser machen und in die Endrunde einziehen wollen die älteren Juniorenteams der Geislinger bei den am Dreikönigswochenende stattfindenden Jugendhallenturnieren in der Michelberghalle. Am Samstag gehen C-Junioren und A-Junioren auf Torejagd, am Sonntag folgen die B-Junioren. Gespielt wird jeweils zehn Minuten. Das Turnier der C-Junioren um den Cup der Göppinger Volksbank beginnt um 10 Uhr. Klangvolle Namen sind dabei, so zum Beispiel der SSV Ulm 1846 (Regionalliga) oder 1.FC Heidenheim 1846 (Oberliga). Die Gruppeneinteilung: Gruppe A: SC Geislingen I, VfL Kirchheim, SV Glück Auf Altenstadt, SGM Elchingen. Gruppe B: 1.FC Eislingen, SV Amstetten, SGM Söhnstetten/Juniorteam Alb, 1.FC Heidenheim 1846. Gruppe C: SC Geislingen II, SGM Seißen/Berghülen/Suppingen, SSV Ulm 1846, 1. Göppinger Sportverein. Das Auftaktspiel bestreiten der SC und Kirchheim. Die drei Gruppenersten erreichen das Halbfinale (ab 13.27 Uhr), zudem der beste Gruppenzweite. Ab 15 Uhr kämpfen dann die A-Junioren um den Cup von Metallchemie Menzel. Zehn Teams, vornehmlich aus der Region, nehmen teil. Gespielt wird in zwei Fünfergruppen. Das Halbfinale (19 Uhr) erreichen der Erste und Zweite jeder Gruppe. Das Auftaktspiel bestreiten der SC und das Juniorteam Alb. Die Gruppeneinteilung: Gruppe A: SC Geislingen I, Juniorteam Alb, 1. FC Donzdorf, FV Sontheim, SGM Deggingen. Gruppe B: SC Geislingen II, FTSV Kuchen, SGM Roggenburg, SG Bad Überkingen/Hausen, SGM Machtolsheim/Merklingen. Am Sonntag, 7. Januar werden die Turniertage mit dem Turnier der B-Junioren um den Albwerk-Cup beschlossen. 12 Teams sind am Start, die weiteste Anreise hat der FV Biberach. Beginn ist um 9 Uhr. Gespielt wird in drei Vierergruppen. Die drei Gruppenbesten und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich fürs Halbfinale (12.27 Uhr). Zum Auftakt stehen sich der SC und Ebersbach gegenüber. Die Gruppeneinteilung: Gruppe A: SC Geislingen I, SV Ebersbach, 1. FC Eislingen, SGM Heiningen I. Gruppe B: SC Geislingen II, Juniorteam Alb, TSV Blaubeuren, SGM Albeck/Göttingen/Langenau. Gruppe C: SC Geislingen III, FV Biberach, SGM Heiningen III, FTSV Kuchen. höh