Sie befinden sich hier: Service
Montag, 25.06.2018
< Vorheriger Artikel
09.06.2018 00:25 Alter: 16 days
Kategorie: Herren
Von: Frank Höhmann

Freier Eintritt, Freibier, Verabschiedungen, Wahl zum Spieler der Saison und die große Meistersause

Kann die 2. Mannschaft der Abstiegsrelegation noch entkommen?


Wer aus dem SC-Meisterteam wird Spieler der Saison 2017/2018? Foto: Frank Höhmann

Am Sonntag stehen für beide SC-Mannschaften die letzten Saisonspiele auf dem Programm: Während die erste Mannschaft den Aufstieg in die Landesliga bereits vor einigen Wochen eingetütet hat und das Heimspiel gegen den FV Neuhausen (15 Uhr) ganz entspannt angehen kann, geht es für die zweite Mannschaft im Heimspiel gegen den TV Deggingen (13 Uhr) um alles: Nur mit einem Sieg darf man sich noch Hoffnungen machen, der Abstiegsrelegation zu entkommen. Sollten die Konkurrenten SV Ebersbach II und KSG Eislingen allerdings punkten, lässt sich die Zusatzschicht nicht umgehen, die in zwei Wochen stattfindet.

Die große Meistersause beginnt nach dem Spiel der ersten Herrenmannschaft gegen den FV Neuhausen. Verabschiedungen, Ehrungen und die Wahl zum Spieler der Saison durch den Fanclub finden ebenfalls nach dem letzten Bezirksligaheimspiel statt. 100 Liter Freibier werden bereits ab 15 Uhr ausgeschenkt. Am SC-Zelt angeboten werden neben den Stadionwürsten auch Steaks und Pommes. "Wir freuen uns auf einen tollen Saisonabschluss mit unseren Mitgliedern, Jugendspielern, Fans und Sponsoren", sagt Andreas Strehle, Absteilungsleiter und Vorstand Sport des SC Geislingen.

Wenn alles optimal läuft, kann am Sonntag doppelt gefeiert werden: der Aufstieg der ersten Mannschaft und der Klassenerhalt der zweiten Mannschaft.

Der Eintritt zu beiden Spielen ist frei.