Sie befinden sich hier: Service
Dienstag, 11.12.2018
< Vorheriger Artikel
12.12.2013 01:27 Alter: 5 yrs
Kategorie: Herren Herren
Von: Frank Höhmann

Erich Schmeil verstorben

In den 80er-Jahren trainierte der langjährige Kickers-Spieler den SC Geislingen -Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen


War Mitte der 80er-Jahre Trainer des SC Geislingen und ist am 5. Dezember 2013 nach schwerer Krankheit verstorben: Erich Schmeil. Foto: Frank Höhmann

Vergangenes Wochenende wurde die Begegnung in der Bezirksliga Stuttgart zwischen Calcio Leinfelden-Echterdingen und TSV Plattenhardt abgesagt. Der langjährige Berater und Trainer von Calcio Echterdingen (als er Trainer war, noch SC Echterdingen), Erich Schmeil, ist am 5. Dezember 2013 nach schwerer Krankheit verstorben. Erich Schmeil ist auch vielen Fußballfans in Geislingen ein Begriff: Mitte der 80er-Jahre saß der Ex-Profi der Stuttgarter Kickers auf der Trainerbank im Eybacher Tal. In der Saison 1985/1986 kam er für Jakob Baumann und übernahm den SC als Tabellen-17. in der Oberliga. Schmeil konnte den Abstieg in die Verbandsliga zwar nicht mehr abwenden, stieg mit dem SC in der nachfolgenden Saison aber umgehend wieder in die Oberliga auf und beleget mit dem SC in der Saison 1987/1988 den zehnten Rang. Danach wurde er von Max Fischer abgelöst. Unter Schmeil waren beim SC unter anderem der heutige Sportliche Leiter, Lutz Siebrecht, und Stefan Mayer (Spielausschuss), Bernd Breitenbach, Michael Kasper oder Wolfgang Färber am Ball. Erich Schmeil wurde 70 Jahre alt. Der "Eisenfuß" wird am heutigen Donnerstag auf dem Friedhof in Echterdingen beerdigt. Das Mitgefühl des SC Geislingen gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.