Sie befinden sich hier: Service
Mittwoch, 20.02.2019
< Vorheriger Artikel
21.10.2018 18:53 Alter: 122 days
Kategorie: D-Junioren II
Von: Ute Piras

Die DII-Jugend hat eine schwere Gruppe in der Qualistaffel erwischt.

Ein holpriger Start in der höheren Jugend für die DII.


Das erste Spiel am 16.09.2018 gegen FV Vorwärts Faurndau zeigte, dass es in dieser Saison wohl nicht einfach wird gegen die meist ein Jahr älteren Spieler ein Tor zu schießen. Anfangs zeigten sich unsere Jungs noch sehr beeindruckt von den körperlich überlegenen Spielern und konnten sich die Bälle nicht wie gewohnt zuspielen. So kassierten sie schnell das erste Gegentor. Diese Nervosität legte sich in der ersten Halbzeit und die Spieler fanden immer besser ins Spiel. Leider fiel kurz vor der Pause noch unglücklich ein zweites Tor. In der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs viele gute Ballpässe und Angriffe, die aber nie den Weg ins gegnerische Tor fanden. Diese Abschlussschwäche nutzten die Gegner aus und konnten im Gegenzug noch fünf weitere Tore erzielen. So stand am Ende eine sehr unglückliche 0:7 Niederlage zu Buche, wobei die Spieler nicht die Köpfe hängen lassen sollten! Freundschaftsspiele und ein Turnier in der Vorbereitung zeigten, dass die Jungs den Übertritt vom kleineren E-Jugend-Feld aufs größere Feld jetzt in der D-Jugend mit mehr Mitspielern und Abseitsregel schon ganz gut verinnerlicht haben. Nun geht es daran, das im Training geübte auch im Spiel umzusetzen.