Sie befinden sich hier: Service
Freitag, 17.11.2017
< Vorheriger Artikel
30.10.2017 10:23 Alter: 18 days
Kategorie: A-Junioren
Von: Wolfgang Schrag

Kantersieg der A-Junioren gegen die SGM Frickenhausen/Nürtingen

Samed Memis 5-facher Torschütze beim 9:4 Erfolg


Einen schlechten Start erwischte unsere Mannschaft am vergangenen Samstag. In den ersten 10 Minuten stimmte die Zuordnung im Team überhaupt nicht. Folgerichtig kamen die Gäste immer wieder gefährlich vor unser Tor, und bereits nach sechs  Spielminuten lagen wir mit 0:1 zurück.

Wachgerüttelt vom frühen Rückstand kamen unsere Jungs dann aber immer besser ins Spiel. Mit sehenswertem Kombinationsspiel hat man die Gäste immer weiter in ihre Hälfte gedrängt, und so eine Torchance nach der anderen herausgespielt. Zwischen der 11. und 28. Spielminute vielen dann 5 Treffer, die zum Teil perfekt herausgespielt wurden. Samed Memis 4 mal und Mostapha Zaher konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Nach der Halbzeit ließ man es etwas gemächlicher angehen, und brachte so den Gegner wieder etwas mehr ins Spiel. Durch Unachtsamkeit oder spätes Abspiel verlor man immer wieder den Ball. So kamen die Gäste in der zweiten Halbzeit zu 3 weiteren Treffern. Dies darf uns gegen spielstärkere Mannschaften so nicht passieren. Giuseppe Valentino, Lendrit Ajgeraj und Aziz Haidari konnten sich in der zweiten Halbzeit ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Als „Man of dem Match“ kann man an diesem Tage Samed Memis bezeichnen, der in der 54. Spielminute seinen insgesamt 5. Treffer in diesem Spiel erzielte.