Sie befinden sich hier: Service
Montag, 26.06.2017
< Vorheriger Artikel
18.12.2015 16:39 Alter: 2 yrs
Kategorie: Alte Herren Alte Herren
Von: Manfred Kraus

Binokelturnier 2015

Jahresessen und Binokelturnier 2015 waren ein Event der AH



Die strahlenden Sieger von links Herms Lohse (2.), Werner Preißinger (3.) und Günther Kasper (1.)

 


Diesjähriges Binokelturnier der AH des SC Geislingen 1900 e.V. am 4.12.2015 mit Jahresessen

Das traditionelle Jahresessen der AH im SC Clubhaus verbunden mit dem jährlichen Binokelturnier fand bei den AH’lern wiederum eine hervorragende Resonanz. Clubhauswirt Heiko Gründemann verstand es wieder einmal mehr ein warmes Büfett, das für jeden Geschmack etwas bot, zu kredenzen, das von allen Teilnehmern sehr gelobt wurde.

So gestärkt waren dann 29 Teilnehmer euphorisch ans Werk gegangen, um in 2 Runden den Sieger des diesjährigen Binokelturniers auszuspielen. Es gab interessante Spiele mit sehr knappen Ergebnissen; die Sieger vergangener Jahre hatten allerdings das Nachsehen, sie konnten sich dieses Mal nicht vorne positionieren.

Diesjähriger Sieger war Günther Kasper mit 5016 Punkten vor Herms Lohse (4861 Punkte) und Werner Preißinger (4736 Punkte) und knapp dahinter der 1. Vorsitzende Reinhard Binder. Interessant war aber schon, daß die einmal im Monat ins „Trainingslager“ gehenden Mitspieler keine Rolle bei den vorderen Plätzen spielten, vielmehr sich weitgehend und sehr konstant im unteren Mittelfeld platzierten.

Es wurde natürlich als Begründung dafür die Glücksgöttin zitiert, die ihr Füllhorn an „Amateure“ und nicht die Profis ausschüttete. Die Hoffnung auf bessere Platzierungen beim nächsten Mal blieb den Teilnehmern.

Das Positive auch dieses Jahr wieder, alle Teilnehmer am Binokelturnier haben einen Preise erhalten; vielleicht ist dies der Reiz und auch das Geheimnis der großen Beteiligung.

Wolfgang Mühlhäuser, Abt. Leiter der AH, war mit der großen Resonanz seiner Mitglieder sehr zufrieden und brachte dies auch deutlich zum Ausdruck, vor allem auch als Wertschätzung der gesamten AH zu ihrem SC. Er bedankte sich dafür, bevor er zur Siegerehrung überleitete, auch für die Unterstützung zur reibungslosen Durchführung dieses Wettbewerbs bei seinen Ausschuß und allen Mitverantwortlichen, namentlich erwähnt wurden insbesondere Peter Kempf, Georg Martin und Werner Preißinger.

Darüberhinaus galt der Dank den zahlreichen Sponsoren aus Industrie, Bank- und Gaststättenbereich für die Überlassung wertvoller Preise, die letztlich ein fester Bestandteil dieses Turniers sind.

Fazit: Eine gelungene Veranstaltung der SC AH, wenn es auch bei einigen „Altvorderen“ etwas längere Gesichter gab.