Sie befinden sich hier: Service
Sonntag, 30.04.2017
< Vorheriger Artikel
23.07.2015 14:14 Alter: 2 yrs
Kategorie: Alte Herren Alte Herren
Von: Manfred Kraus

AH Event beim Bogensportclub Geislingen

AH zu Besuch beim Bogensportclub Geislingen und vereinsinterner Ermittlung der Sieger beim diesjährigen Bogenschieß-Wettbewerb


Die strahlenden Sieger des diesjährigen internen AH Bogensport-Wettkampfs mit Abt. Leiter Wolfgang Mühlhäuser

In einem SC - AH abteilungsinternen Wettbewerb mit zahlreichen Teilnehmern wurden die Sieger im Bogenschießen am vergangenen Freitag ermittelt.

Darüberhinaus waren weitere AH’ler als Fans mit von der Partie und als engagierte und staunende Zuschauer von der Treffsicherheit ihrer Kollegen überrascht. Vielleicht können die Fußballer sich hieran ein Beispiel nehmen.

Die AH war Gast beim hiesigen Bogen Sport Club 1972 im Längental auf deren Anlage. Unter Anleitung und Einweisung des 1. Vorsitzenden Reinhold Scharpf und der Assistentin der Jugendtrainerin Rosemarie Hagmeyer konnte das ungewohnte Sportgerät nach einigen Trainingsversuchen so gehandhabt und beherrscht werden, dass die Scheiben möglichst im Zentrum getroffen wurden und die Pfeile nicht im Wald landeten.

In den meisten Fällen ging es sogar sehr gut, manche der AH‘ler werden aber nie eine innige Freundschaft mit dieser Sportart schließen, da sie mit der Motorik und Konzentration doch noch gewisse Schwierigkeiten haben. Mit intensivem Training sind die Talente sicher noch zu wecken.

Auf jeden Fall war es bei diesem Freitagabend eine wunderbare Abwechslung, das die Verantwortlichen der SC AH seinen Mitgliedern nach einjähriger Pause wieder anbot. Manche der„AH-Frauen“, die zuvor unter Leitung von Inge Mühlhäuser eine kleine Wanderung durch das Längental machten, ließen sich dann auch noch zu einem Schießwettbewerb außer Konkurenz verleiten, den Irmgard Preissinger haushoch mit 25 Ringen bei 3 Versuchen für sich entschied.

Sieger beim offiziellen Wettbewerb und damit Gewinner der „Goldmedaille“ war in diesem Jahr Andreas Lemke vor Helmut Groß und Roland Tiefenbach.

Wolfgang Mühlhäuser, der Chef des Ganzen, bedankte sich beim hiesigen Bogen Sport Club und seinem 1. Vorsitzenden Reinhold Scharpf für die Gastfreundschaft, vor allem aber auch für die Geduld mit einigen doch noch etwas ungeübteren „Anfängern“.

Ein gemütlicher Ausklang im Schießhaus mit Partnerinnen beschloß diesen abwechslungsreichen AH-Abend mit starker Beteiligung.